Zur Startseite

Bildungsarbeit durch freie Lizenzierung stärken: Beteiligung an der Online-Konsultation zum „Telemedienauftrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks“

Juli 6, 2017 - veröffentlicht in Information , OER , Stellungnahme - Tags: , , , , , ,

Das Bündnis Freie Bildung hat sich heute an der Online-Konsultation zum „Telemedienauftrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunksbeteiligt und fordert die Unterstützung von freien Bildungsmaterialien durch die freie Lizenzierung der Inhalte des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.

Bildungsarbeit durch freie Lizenzierung stärken

Lernsettings in der formellen (Schule, Ausbildung, Hochschule, etc.) aber auch in der informellen (auch Lebenslanges Lernen genannt) Bildung werden zunehmend von digitalen audio-visuellen Materialien geprägt. Die hochwertig produzierten Inhalte des öffentlich-rechtlichen Rundfunk wie zum Beispiel das Jugendmedienangebot Funk bieten z. B. eine erstklassige Grundlage für die Erstellung von individuell angepassten Bildungsmaterialien. Neben der klassischen medienpädagogischen Arbeit können diese sinnvoll in der politischen Bildung, in beruflichen Ausbildungsprozessen oder an Hochschulen eingesetzt werden – vorausgesetzt, die Nachnutzung, Veränderung und das Teilen wird durch eine freie Lizenz und offene Formate gewährleistet. Vor diesem Hintergrund empfiehlt das Bündnis Freie Bildung im Rahmen der Online-Konsultation zum „Telemedienauftrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks“, die Gestaltung von Rahmenbedingungen und Strukturen zur Förderung freier Bildungsmaterialien beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Dazu gehört:

  1. die gezielte Produktion und Veröffentlichung von Produktionen und Materialien des öffentlich-rechtlichen Rundfunks unter freien Lizenzen (Creative Commons Lizenzen CC BY 4.0 bzw. CC BY-SA 4.0) oder gemeinfrei (CC 0)
  2. freie Zugänglichkeit der produzierten Materialien, bspw. die Bereitstellung offener Schnittstellen und offener Metadaten einschließlich Einsprungsstellen für teilweises Abspielen.

Die Gesamte Stellungnahme ist hier nachzulesen.

Lizenzhinweis
„Bildungsarbeit durch freie Lizenzierung stärken“ von Sandra Schön (Bims e. V.), Valentin Münscher (Wikimedia Deutschland), Bernd Krämer (edu-sharing NETWORK e.V.) steht unter der CC-BY-4.0-Lizenz. Für die Nachnutzung reicht als Namensnennung „Bündnis Freie Bildung“. Sofern die Nutzung offline erfolgt, ist an den Hinweis die URL der Lizenz anzufügen: https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.