Stellungnahme

Koalitionsvertrag Schleswig Holstein: Vielversprechende Pläne, wenig Konkretes zu freier Bildung

Koalition will sich für die vermehrte Nutzung von OER einsetzen Wie schon nach der Wahl in Nordrhein Westfalen, haben wir den Koalitionsvertrag für Schleswig-Holstein aus der Perspektive des Bündnisses Freie Bildung analysiert und schauen damit der ersten “Jamaika-Koalition” auf die Finger. Die neue Landesregierung bekennt sich in der Vereinbarung an einer Stelle dezidiert zu OER […]

Bildungsarbeit durch freie Lizenzierung stärken: Beteiligung an der Online-Konsultation zum „Telemedienauftrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks“

Das Bündnis Freie Bildung hat sich heute an der Online-Konsultation zum „Telemedienauftrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks“ beteiligt und fordert die Unterstützung von freien Bildungsmaterialien durch die freie Lizenzierung der Inhalte des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Bildungsarbeit durch freie Lizenzierung stärken Lernsettings in der formellen (Schule, Ausbildung, Hochschule, etc.) aber auch in der informellen (auch Lebenslanges Lernen genannt) Bildung […]

Stellungnahme zur KMK-Strategie „Bildung in einer digitalen Welt“

Am 8. Dezember 2016 veröffentlichte die Kultusministerkonferenz (KMK) ihre Strategie „Bildung in einer digitalen Welt“. Vorausgegangen war ein mehrjähriger Prozess, in dem externe Expertinnen und Experten zur Diskussion eingeladen und zur Abgabe von Stellungnahmen aufgefordert wurden. Eine Stellungnahme zum ersten öffentlichen Entwurf durch Wikimedia Deutschland vom August 2016 floss ebenso in die vorliegende Strategie ein, […]